Eine Frau kämpft gegen die industrielle Landwirtschaft

Ein volles Haus konnte am Mittwochabend der Vorsitzende des Leutkircher Nachhaltigkeitsforums, Peter Aulmann, zum Filmabend über die Inderin Vandana Shiva begrüßen - obwohl die Dokumentation bereits im Cineclub gezeigt wurde. Das große Interesse an dieser...

mehr lesen

Lebensweg einer Umwelt-Ikone

Bad Nauheim (pm). Der Film »Vandana Shiva - Ein Leben für die Erde« hat viele Besucher in die Trinkkuranlage gelockt. Agnes Römer, Vorsitzende des Vereins »Bad Nauheim - fair wandeln«, begrüßte die Gäste zur zweiten Filmvorführung im Rahmen der »Globale Mittelhessen«....

mehr lesen

Retterinnen der Natur

In ihrer aktuellen Ausgabe würdigt die Zeitschrift EMMA die großen Pionierinnen der Umweltbewegung. Neben Vandana Shiva werden darin auch weitere Kämpferinnen für ein ökologisches Bewusstsein vorgestellt, von Maria Sibylla Merian im 17. Jahrhundert über Rachel Carson,...

mehr lesen

Auf den Spuren von Vandana Shiva: Ökofeminismus in Aktion

Hayu Dyah ist eine junge javanesische Frau und Präsidentin von Mantasa, einer indonesischen NGO mit Sitz auf Java. Das Ziel von Mantasa ist es, die Mangelernährung von Frauen und Kindern zu bekämpfen, die im modernen Indonesien noch weit verbreitet ist. Hayu hat mehr...

mehr lesen

Vandana Shiva, Gentechnik und Bill Gates

Die indische Aktivistin Vandana Shiva wird wegen ihrer Kritik an Gentechnik derzeit in den Medien angegriffen, was für eine öffentliche Person nichts Ungewöhnliches ist. In ihrem Fall aber geht es nicht nur um die Integrität eines besonderen Menschen, sondern auch um...

mehr lesen

Besuch von Vandana Shiva in der Chiemgau Akademie

Die Möglichkeit einen Weltstar persönlich zu treffen, gibt es nicht oft. Rund 120 Besucher sind am Muttertag am Vormittag gekommen, um die Ikone des ökologischen Widerstands Vandana Shiva zu treffen. Vandana Shiva ist eine Frau mit großer Strahlkraft. Sie trifft viele...

mehr lesen

Ein Weltstar aus Indien war zu Gast

Eine außergewöhnliche Begegnung fand jetzt in der Chiemgau Akademie in Stephanskirchen statt. Über 100 Besucher hatten die Möglichkeit, Vandana Shiva, die weltweit bekannte Öko-Ikone, persönlich zu begegnen und sich mit ihr auszutauschen. Die Trägerin des Alternativen...

mehr lesen

Mit Vandana Shiva die Schöpfung bewahren

Das Bündnis für eine gentechnikfreie Natur und Landwirtschaft in Bayern hat ins Kongresszentrum Rosenheim zum erneuten Beginn des Widerstands gegen Deregulierungsbestrebungen der Europäischen Kommission für »Neue Gentechniken« eingeladen und alle, alle kamen. Mit...

mehr lesen

Medialer Angriff auf Vandana Shiva

ARD-Faktenfinder polemisiert gegen die Aktivistin, weil sie vor den Gefahren von Gentechnik und Agrarkonzernen warnt.In einem Beitrag vom 13. Dezember 2022 kritisiert der ARD-Faktenfinder Vandana Shiva und deren Verhältnis zur Gentechnik. Dabei verdreht Autor Pascal...

mehr lesen

Gandhi des Getreides: Doku über Vandana Shiva

Regisseurin Camilla Becket sieht in der indischen Umweltaktivistin Vandana Shiva die "Kraft eines Mandelas oder Gandhis". Warum, zeigt ihr Dokumentarfilm »Vandana Shiva - Ein Leben für die Erde«. Auf idyllische, nahezu unberührte Natur mit saftigem Grün folgt ein...

mehr lesen

Unbequeme Mahnerin

Vandana Shiva, die wichtige globalisierungskritische Stimme aus Indien, wird 70 Unlängst musste sie ganz schön einstecken, es wurde medial regelrecht auf sie eingeprügelt. »Hat Öko-Aktivistin Vandana Shiva Sri Lankas Landwirtschaft ruiniert?«, fragte beispielsweise am...

mehr lesen

Wie Vandana Shiva die Welt bewegt

Ein Film über das politische Leben der Aktivistin Die weltbekannte indische Aktivistin Vandana Shiva hat ihr Leben in den Dienst der Erde gestellt und sich auch mit den Mächtigen angelegt. Der Film zeigt die Bandbreite ihres Engagements – für die Lebensgrundlagen und...

mehr lesen

Vandana Shiva und der Kompost

Fragmente vom fünften »World Organic Forum« in Kirchberg/Jagst, 27.-30. Juni 2022 Was machen die indische Physikerin und Aktivistin Vandana Shiva, die Präsidentin von Ecoropa (Europäisches Netzwerk für ökologische Reflektion und Aktion) und u.a. Mitglied des...

mehr lesen

Furchtlos gegen das »Giftkartell«

Die Wissenschaftlerin und Aktivistin aus Indien ist Schirmherrin des World Ethic Forum in Pontresina. Als Pionierin der biologischen Landwirtschaft fordert sie die Agrarindustrie heraus. »Wir dürfen die Macht nicht den Leuten überlassen, die unseren Planeten...

mehr lesen

Mit der Natur arbeiten, nicht gegen sie

Unsere industrielle Wirtschaftsweise zerstört die natürlichen Lebensgrundlagen unseres Planeten. Das müsste nicht sein: Es gibt Ansätze für eine Wirtschaftsweise, bei der die natürlichen Ressourcen nicht weiter schwinden, sondern wieder aufgebaut werden. Mehr...

mehr lesen

Das Saatgut retten

Die Aktivistin und Buchautorin Vandana Shiva glaubt, dass die Menschen den Gleichklang mit der Natur wiederherstellen können. Sie weiß aber auch, dass man für Biodiversität kämpfen muss. Zahlen mögen manchem grau und nüchtern vorkommen, aber einige davon haben es in...

mehr lesen

Diese Frau will Indien retten

Sie wuchs zwischen Tigerbabys und Elefanten auf, ihre Hippie-Eltern ließen ihr alle Freiheiten. Das hat die Physikerin und Ökofeministin Vandana Shiva stark gemacht für einen lebenslangen Kampf. Mit 15 hatte das Mädchen aus dem Wald die Bäume satt. Vandana Shiva,...

mehr lesen

Vandana Shiva begeistert in der Neumarkter Jurahalle

Starkes Plädoyer für eine ökologische Landwirtschaft Oberbürgermeister Thomas Thumann begrüßte die rund 700 Besucherinnen und Besucher in der Kleinen Jurahalle und eröffnete als Schirmherr mit den Worten: »Ich bin stolz darauf, dass Neumarkt die einzige Stadt in...

mehr lesen

Umweltaktivistin Vandana Shiva sprach in Neumarkt

Bereits zum zweiten Mal nach 2009 gab die indische Wissenschaftlerin und Umweltaktivistin Vandana Shiva, Trägerin des »Alternativen Nobelpreises« und vieler anderer internationaler Auszeichnungen, der Stadt Neumarkt die Ehre. Hunderte von Menschen wollten ihren...

mehr lesen

»Lessingtage« mit Appell für mehr Klimaschutz gestartet

»Die Ressourcen auf der Welt gehören nicht uns. Wir gehören der Erde«: Mit einem eindringlichen Appell für mehr Klima- und Umweltschutz hat die indische Physikerin und Aktivistin Vandana Shiva am Sonntag die Hamburger »Lessingtage« eröffnet. Unter dem Titel »Eine...

mehr lesen

Vandana Shiva kämpft gegen »brutale« Landwirtschaft

Die indische Öko-Aktivistin setzt sich für soziale Gerechtigkeit und kompromisslose Nachhaltigkeit ein. Unumstritten ist sie nicht. Sie ist so etwas wie ein Star der Globalisierungskritiker: Die indische Wissenschafterin und Aktivistin Vandana Shiva (67)...

mehr lesen

»Eine andere Welt ist möglich«

Vandana Shiva ist Physikerin, Trägerin des Alternativen Nobelpreises und Ikone der Globalisierungskritik. In ihrer Heimat Indien hat sie gentechnisch veränderten Lebensmitteln den Kampf angesagt. Gemeinsam mit dem französischen Journalisten Lionel Astruc hat sie nun...

mehr lesen

Standing Ovations für Vandana Shiva

Die voll gefüllte Aula Magna im OSZ Mals brachte stehenden Beifall für die Alternative Nobelpreisträgerin Vandana Shiva – und für den Mut der Malserinnen und Malser. Ein Abend, wie ihn selbst die Gemeinde Mals noch nicht gesehen hat. Dabei sind gefüllte Säle – wie in...

mehr lesen

Vandana Shiva vs. Bayer-Lobbyist

Sowas hat es noch nie gegeben: Die Trägerin des alternativen Nobelpreises tritt in Berlin gegen ihren Lieblingsfeind auf. Egal, was man von seiner Funktion als Sprachrohr des Bayer-Konzerns halten mag: Mit Norbert Lemken möchte man an diesem Donnerstagabend nicht...

mehr lesen

Vandana Shiva, Aktivistin, Philosophin

»Zu verzweifeln ist keine Lösung!« Vandana Shiva ist nicht nur eine der wichtigsten Ökofeministinnen der Welt, sondern für viele Umweltschützer eine philosophisch-spirituelle Instanz. Von einer Traube hektischer Assistenten, Journalisten und Fans umringt, kommt sie am...

mehr lesen

Vandana Shiva erhält den Kasseler Bürgerpreis

Die Inderin Vandana Shiva, eine Kämpferin gegen Agro-Industrie und für Menschenrechte, wird mit dem Kasseler Bürgerpreis »Das Glas der Vernunft« geehrt. Die Trägerin des Alternativen Nobelpreises (1993) werde ausgezeichnet, weil sie mit kreativen Alternativen, mit...

mehr lesen

Vandana Shiva: »Die Erde gehört uns allen«

Die 58-jährige Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobelpreises, sprach mit dem Abendblatt über eine verträgliche Landwirtschaft. Hamburg. Sie sitzt am Osterbekkanal und spricht mit Feuereifer über eine »gewaltfreie Landwirtschaft«, die keine ökologischen und...

mehr lesen

Vandana Shiva: Hoffnung säen

Die Inderin wagt es, sich den Saatgutkonzernen in den Weg zu stellen und die heilige Kuh des Wirtschaftswachstums zu schlachten. Wenn Vandana Shiva von Shakti schwärmt, der »kreativen weiblichen Urkraft des Universums«, oder von der Erd-Demokratie, diesem...

mehr lesen

Vandana Shiva – Rückbesinnung auf die Erde

In Zürich getroffen Gordana Mijuk ⋅ Die Gentechnologie könnte das Dürre-Problem Indiens lösen, wenn die Forschenden bloß nicht von Aktivisten behindert würden, schrieb die Wirtschaftszeitung »Wall Street Journal« unlängst. Dabei nennt das renommierte Blatt eine...

mehr lesen

Gentechnik, nein Danke!

Wenn an diesem Mittwoch Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) und Forschungsministerin Annette Schavan (CDU) am runden Tisch zur Gentechnik um eine gemeinsame Position ringen, sitzt im Geiste auch Vandana Shiva mit dabei. Die indische Bürgerrechtlerin hatte der...

mehr lesen

Die Saat der Physikerin

In der Adventszeit stellen wir jeden Tag einen Menschen vor, der sich durch sein Engagement für andere auszeichnet. Heute: Die Inderin Vandana Shiva, Trägerin des alternativen Nobelpreises. Die Physikerin betreibt unter anderem 45 Samenbanken – weil sich viele Bauern...

mehr lesen

Melden Sie sich zum Newsletter an

Wir schicken Ihnen regelmäßige Updates zu Vandana Shiva und Navdanya.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen. Sie erhalten gleich eine E-Mail, in der Sie Ihre Anmeldung noch einmal bestätigen können. Dann erst sind Sie zum Newsletter-Erhalt angemeldet. Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner, sollte keine E-Mail in Ihrem Posteingang sein.