Navdanya International

Arbeitsbereiche

ERDDEMOKRATIE (EARTH DEMOCRACY)

Herstellung von Verbindungen und Vernetzungen, um die Rechte von Mutter Erde und das Bewusstsein für Erddemokratie ganzheitlich rund um die Welt zu verankern und den Ökozid abzuwenden.

BIODIVERSITÄT & AGRARÖKOLOGIE

Beschleunigung des Übergangs zu einem Ernährungssystem, das die Gesundheit des Planeten und der Menschen fördert – frei von Giften, Toxinen und genetisch veränderten Lebensmitteln, sowohl im Rahmen unabhängiger Initiativen als auch auf politischer Ebene.

REGENERATIVE ÖKONOMIEN, KULTUREN & ERNÄHRUNGS-SYSTEME

Aufzeigen von regenerativen Ökonomien und wie sie mit lebendigen Kulturen, biologischer Vielfalt, Gesundheit, Ernährung und Geschichte verbunden sind, um symbiotische und miteinander vernetzte lebende Systeme zu schaffen, die in wechselseitigen, ökologisch begründeten Beziehungen stehen.

KLIMARESILIENZ

Wie die industrielle Landwirtschaft die Klimakrise verschärft, während Agrarökologie und auf biologischer Vielfalt beruhende ökologische Landwirtschaft als sinnvolle Lösung zur Behebung von Klima- und Umweltproblemen eine gangbare Alternative bietet.

SAATGUTFREIHEIT & ERNÄHRUNGS-SOUVERÄNITÄT

Durch die Verknüpfung von Fragen der biologischen Vielfalt und ihrer Erhaltung, Unternehmenskontrolle durch geistige Eigentumsrechte und neue Formen der genetischen Veränderung, zeigen wir, dass Saatgutfreiheit ein Muss ist, um Ernährungssouveränität zu erlangen.

Weitere Informationen und detaillierte Ausführungen über die Arbeit von Navdanya International sowie zu deren Publikationen und Events finden Sie auf der englischsprachigen Webseite www.navdanyainternational.org

Kampagnen von Navdanya International, die Sie unterstützen können

Kampagne Unser Brot, Unsere Freiheit

Kampagne »Unser Brot, unsere Freiheit« ab 6. Oktober 2022

In wenigen Jahrzehnten haben die industriellen Ernährungssysteme die Ökoysteme der Erde, die menschliche Gesundheit, unsere Lebensgrundlagen und unsere Demokratien untergraben, da sie direkt gegen ökologische Gesetze und Gesetze der Gerechtigkeit verstoßen. Wir erleben eine globale Agenda zur Auslöschung landbasierter Kulturen, zur Zerstörung echter Bauernhöfe, echter Landwirte und echter Lebensmittel, um eine Dystopie der »Landwirtschaft ohne Landwirte« und »Lebensmittel ohne Bauernhöfe« als falsche und totalitäre Lösungen für den Klimawandel zu schaffen.

Es ist an der Zeit, unsere ressourcenintensiven und profitorientierten Wirtschaftssysteme aufzugeben, die in der Welt Chaos angerichtet haben. Es ist an der Zeit, zur Erde zurückzukehren. Zu ihren ökologischen Gesetzen, um Nahrung für alle, Gesundheit für alle und Arbeit für alle zu gewährleisten. Lebensmittel und Ernährung sind die Währung der Lebenskreisläufe. Echte Landwirte produzieren echte Lebensmittel, die den Boden, die Pflanzen und die Tiere – einschließlich der Menschen – ernähren. Echte Landwirtschaft hat die Erde und ihre Zivilisationen über Jahrtausende hinweg am Leben erhalten. Echte Lebensmittel sind das Herzstück für die Gesundheit des Planeten sowie für unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Zukunft. Navdanya International ruft deshalb zur Kampagne »Unser Brot, unsere Freiheit« auf, bei der die Gesundheit und das Wohlergehen aller Menschen und des Planeten im Mittelpunkt stehen.
https://navdanyainternational.org/de/cause/aktionsaufruf-unser-brot-unsere-freiheit-2022/

Globale Erklärung zur Saatgutfreiheit

2012 rief Navdanya International die Globale Kampagne für Saatgutfreiheit ins Leben, um die Bürgerinnen und Bürger auf die entscheidende Rolle des Saatguts im Kampf für Ernährungssouveränität und Lebensmittelsicherheit aufmerksam zu machen und die Bewegung für die Rettung und den Austausch von Saatgut als Reaktion auf die zunehmende Vereinnahmung unseres Saatguts und unserer Lebensmittel durch Unternehmen zu stärken.
Vor dem Hintergrund des sich verschärfenden globalen Saatgutnotstands und der Nahrungsmittelkrise gründete Navdanya International die Globale Bewegung für Saatgutfreiheit, um die verschiedenen Gruppen und Organisationen auf der ganzen Welt, die Saatgut retten, sich gegen die Kriminalisierung des Saatguterhalts wehren und die ökologische Landwirtschaft fördern, zu vereinen und die Mobilisierung gegen die Industrialisierung, Vergiftung und Verarmung unserer Ernährungssysteme zu stärken.
Die Bewegung für Saatgutfreiheit ist zu einer kraftvollen und lebendigen globalen Gemeinschaft herangewachsen, die sich durch das Aufblühen hunderter lokaler Saatgutgruppen und -netzwerke auf der ganzen Welt, durch Festivals, Workshops, Demonstrationen und politische Kampagnen weiter ausbreitet.
Die Globale Erklärung zur Saatgutfreiheit kann hier auf deutsch mitgezeichnet werden:
https://seedfreedom.info/de/erklarung-zur-saatgutfreiheit/

Giftfreie Ernährung und Landwirtschaft in 2030

Die Kampagne »Giftfreie Ernährung und Landwirtschaft in 2030« ist eine Einladung an Frauen und die junge Generation, an BürgerInnen und Menschen in Institutionen, Indigene überall, LandwirtInnen, ProduzentInnen, LebensmittelkonsumentInnen, lokale Gemeinschaften im Norden und im Süden, vom Lokalen bis hin zum Globalen, die sich bereits für die Verteidigung unserer Erde und künftiger Generationen einsetzen, um eine zusammenwirkende Bewegung des Wandels zu bilden.
Durch eine Ernährung und eine Landwirtschaft ohne Giftstoffe und ohne fossile Brennstoffe säen wir die Samen von »Earth Democracy« (Erddemokratie) aus, sowie die Samen von »Seed Freedom« (Saatgutfreiheit), von »Food Freedom« (Lebensmittelfreiheit), von »Earth Freedom« (Freiheit der Erde) für eine glänzende Zukunft für alle Wesen, inklusive unsere Kinder, auf unserer lebendigen, vitalen und großzügigen Erde.
Mit einem Brief von Dr. Vandana Shiva und Veranstaltungsberichten mit Fotos sowie einem Link zur Unterzeichnung des Engagements für eine Giftfreie Ernährung und Landwirtschaft in 2030: https://navdanyainternational.org/de/publications/engagement-fuer-eine-ernaehrung-und-eine-landwirtschaft-ohne-giftstoffe-in-2030/

Satyagraha für Leben und Freiheit – Ein Aufruf zum Handeln und zur Transformation

Satyagraha – die Kraft der Wahrheit – ist Gandhis Wort für die Nichtkooperation mit und die Nichtteilnahme an Systemen, Strukturen, Gesetzen, Paradigmen und einer Politik, die die Erde zerstören und uns unserer Menschlichkeit und unserer Freiheiten berauben, die unser Potential für Mitgefühl und Teilen untergragen, die unsere Herzen, unseren Verstand und unsere Hände verdorren lassen.
Der neue sogenannte Philanthro-Kapitalismus treibt die Aneignung unseres Saatguts, der Landwirtschaft, der Nahrungsmittel, der globalen Gesundheitssysteme, der Information und der Demokratie durch die Konzerne voran und hat sich zu einer allgegenwärtigen Kraft entwickelt, die in der Lage ist, die internationale Agenda auf ein falsches Gleis zu bringen und unsere Zukunft und die Zukunft unseres Planeten in Richtung Aussterben und ökologischen Kollaps zu treiben.
Es ist Zeit, unser ressourcenintensives und profitorientiertes Wirtschaftssystem aufzugeben, das Chaos in die Welt gebracht hat, die Ökosysteme der Welt gestört und die gesellschaftlichen Gesundheits-, Justiz- und Demokratiesysteme unterminiert hat. Es wurde eindeutig nachgewiesen, dass große industrielle Landwirtschaft und Ernährungssysteme, die auf genveränderten Kulturen und dem intensiven Einsatz synthetischer chemischer Mittel beruhen, hauptverantwortlich für diesen Zusammenbruch sind.
Aktionsaufruf 2020 (und darüber hinaus) – Satyagraha für Leben und Freiheit

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Aktionsaufruf 2020 (und darüber hinaus) – Satyagraha für Leben und Freiheit Mit einer Video-Botschaft von Dr. Vandana Shiva (mit deutschen Untertiteln)

Jeder Mensch hat ein Recht darauf, kreativ zu sein, um sein volles Potential auszuschöpfen und seine Intelligenz auf vielfältige Weise zu entwickeln. Kreativität lässt sich nicht darauf reduzieren, den nächsten Algorithmus für das Leben in der virtuellen Realität zu entwerfen. Kreativität ist vor allem unsere Ko-Kreativität, um unsere Intelligenz mit der Intelligenz der Erde und aller Wesen zu verbinden. Durch unsere gemeinsame Kreativität können wir ein wirksames »Nein« zur Annahme einer auf fossilen Brennstoffen beruhenden Wegwerfwirtschaft sagen, die Wegwerfmenschen schafft. Dies ist das Satyagraha für eine heilige Wirtschaft. Es ist ein Satyagraha für das Leben. Es ist ein Satyagraha gegen Wegwerfmentalität und Auslöschung.

Dr. Vandana Shiva

Weiterführende Artikel von Navdanya International

Artikel und Publikationen von Navdanya International, die auf Deutsch verfügbar sind.

Übersetzte Pressemitteilungen von Navdanya International finden Sie in unserer Rubrik »Pressemitteilungen«

Was in der Klimadebatte fehlt (16.11.2022)

»Die Destabilisierung der Klimasysteme der Erde ist die Folge davon, dass die ökologischen Prozesse und Zyklen der Erde, die Rechte der Erde, die Rechte der indigenen Völker und die Rechte zukünftiger Generationen verletzt werden….« Weiterlesen…

Biodiversität ist Leben  (07.09.2022)

„Biodiversität ist Leben. Biodiversität webt das Netz des Lebens. Sie ist kein ‚geistiges Eigentum‘ der Unternehmen. Sie ist kein finanzielles Kapital derjenigen deren Gier den Verlust der Biodiversität vorantreibt.“ – Dr. Vandana Shiva Weiterlesen…

Kampagne »Unser Brot, unsere Freiheit«: Hunger säen – Profit ernten  (06.07.2022)

»Die G7 sollten aufhören, Hungersnot systematisch zu fördern und stattdessen Bewegungen für Ernährungssouveränität und Agrarökologie unterstützen.« Weiterlesen…

Klimawandel führt zu ökologischer Zerstörung: Greenwashing und falsche Lösungen auf der COP 26  (22.11.2021)

Der Klimawandel und seine sehr realen Konsequenzen können nicht angegangen werden, ohne die zentrale Rolle des industriellen und globalisierten… Weiterlesen…

Die Bürger von Trentino in Italien greifen zum Referendum um ihre Region in einen ökologischen Biodistrikt umzuwandeln  (24.09.2021)

Schutz der Gesundheit, der Umwelt und der biologischen Vielfalt durch die Einrichtung eines Bio-Distrikts im gesamten… Weiterlesen…

UNFSS – Hier entwickeln multinationale Konzerne unsere Lebensmittel und kontrollieren unsere Ernährung  (09.08.2021)

Zur Vorbereitung des UN-Gipfels zu Ernährungssystemen (UNFSS),  im September in New York fand  Ende Juli 2021 in Rom ein Vorgipfeltreffen statt… Weiterlesen…

Pestizide: Die Schweizer Volksabstimmung erinnert uns daran, dass die Bürger das letzte Wort haben  (07.06.2021)

Am 13. Juni 2021 sind alle Schweizer Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, für ein Verbot von synthetischen Pestiziden zu stimmen. Aus einer Bürgerinitiative wurde… Weiterlesen…

Bill Gates und die Interessen hinter den Fake-Lösungen zum Klimawandel  (10.04.2021)

Nach der Vorstellung von Bill Gates scheint die Technik dazu  auserkoren zu sein, jeden einzelnen Schaden auf unserem Planeten zu beheben. Vor kurzem wurde der Klimawandel auf die Liste gestellt… Weiterlesen…

Das Gates-Imperium: Wie der Philanthropie-Kapitalismus der nachhaltigen Entwicklung schadet  (12.12.2020)

Erhalt von Biodiversität, Saatgutvielfalt, ökologischer Landbau, Rechte von Landwirten, Bildung, kulturelle Vielfalt und Ernährungssouveränität: das sind die Ziele von Navdanya International,… Weiterlesen…

Frei von Gift: Die erfolgreiche Alternative zur Ausbreitung von Monokulturen kommt aus den ansässigen Regionen  (25.07.2020)

Die Zahl regionaler Behörden, Bürgerinitiativen und unabhängigen Forscher, die eine umweltfreundlichere Landwirtschaft fordern, wird immer größer. Sie fordern eine… Weiterlesen…

Die Bilder der Artikel stammen von den Seiten der Original-Artikel unter https://navdanyainternational.org/ bzw. https://www.pressenza.com/

Foto von Vandana Shiva

Melden Sie sich zum Newsletter an

Wir schicken Ihnen regelmäßige Updates zu Vandana Shiva und Navdanya.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen. Sie erhalten gleich eine E-Mail, in der Sie Ihre Anmeldung noch einmal bestätigen können. Dann erst sind Sie zum Newsletter-Erhalt angemeldet. Bitte schauen Sie in Ihrem Spam-Ordner, sollte keine E-Mail in Ihrem Posteingang sein.